Kontakt


EULENSCHULE

O
ffene Ganztags- Gemeinschaftsgrundschule

der Stadt Elsdorf in Berrendorf

Heinrich-Doll-Str. 2 - 4

50189 Elsdorf

Kontaktformular

Telefon Schule: 02274 / 905695

Telefon OGS: 0179 / 4170406

 

INFO 31. März 2020

Liebe Eltern,

hier ein Mutmach-Brief mit lieben Grüßen aus der Eulenschule.

Ihr Eulenschulen-Team
_________________________________________________________________


INFO 27. März 2020

Liebe Eltern,

hier finden Sie einen Brief, mit dem sich unserer Ministerin Frau Gebauer an alle Eltern wendet. 

Liebe Grüße aus der Eulenschule und bleiben Sie gesund.

Ihr Eulenschulen-Team

___________________________________________________________________________


INFO 25. März 2020

Liebe Eltern,

eine Mitarbeiterin der OGS ist gestern positiv auf Corona getestet worden. Sie war am 17. März im Dienst.

Nach Information des Gesundheitsamts Bergheim wird hier wie folgt gerechnet:

  • 20 März erste Symptome, von dort muss man 2 Tage zurück rechnen
  • 18. März alle Personen die an diesem Tag mit ihr im Kontakt waren stehen nun in Quarantäne

Laut Gesundheitsamt Bergheim trifft uns diese Quarantäne somit NICHT. Alle Mitarbeiter der Schule und natürlich die Eltern der entsprechenden Kinder, die am 17. März mit der OGS-Mitarbeiterin im Kontakt waren, wurden hierüber persönlich informiert.

Wir wünschen unserer Kollegin gute Besserung und Ihnen viel Kraft für die kommende Zeit. 

Ihr Eulenschulen-Team

___________________________________________________________________________

 

INFO 25. März 2020

Liebe Eltern der dritten Schuljahre, 

ich muss Ihnen mitteilen, dass die Klassenfahrt im Mai 2020 leider abgesagt werden muss. Diese Information wurde vom Schulamt mitgeteilt, alle weiteren Informationen bezüglich der Reisekosten erhalten Sie in den nächsten Wochen.  

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund.

Ihr Eulenschulen-Team

___________________________________________________________________________



Hinweis zur INFO vom 21. März 2020

Liebe Eltern,

bedenken Sie, dass Ihr Kind mit anderen Kindern in der Schule Kontakt haben wird, das können wir nicht vermeiden. Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht, damit Ihr Kind mehr soziale Kontakte hat. Denn Ziel der Schulschließung ist die verlangsamte Verbreitung des Virus und dies geht nur durch so wenig soziale Kontakte wie möglich. 

Bitte nehmen Sie die Betreuung im Sinne eines wirksamen Infektionsschutzes bitte wirklich nur im äußersten Notfall wahr. 

Wir möchten Sie so gut wie möglich unterstützen und wünschen Ihnen weiterhin, dass Sie und Ihre Familien gesund durch diese angespannte Zeit kommen.

Ihr Eulenschulen-Team

___________________________________________________________________________

INFO 21. März 2020 

Liebe Eltern,

ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung bezüglich der Notbetreuung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Bitte füllen Sie bei Bedarf folgende Formular aus:

Betreuung eines Kindes während des Ruhens des Unterrichts

Sobald uns diese Unterlagen vorliegen kann die Notbetreuung für Ihr Kind starten. Teilen Sie uns bitte per Mail mit, an welchen Tagen Sie die Betretungen brauchen, so können wir besser planen. 

Wir hoffen, wir alle finden einen Weg, dieser einschneidenden Krise mitmenschlich, solidarisch, verantwortungsvoll und besonnen zu begegnen. 

Die Freude auf ein Wiedersehen wächst!

Ihr Eulenschulen-Team

___________________________________________________________________________


INFO 17. März 2020 die Zweite

 Busverkehr

  • die Linie 988 fällt aus
  • die Linie 950 fährt planmäßig 

Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite der REVG:

https://revg.de/aktuelles-komplettansicht/971.html


INFO 17. März 2020

Liebe Eltern,

nach Absprache mit allen Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und dem Jugendamt der Stadt Elsdorf hier die Unterlagen zur Beantragung der Not-Betreuung:

Anmeldung

Bescheinigung des Arbeitgebers bezw. der Arbeitgeber 

Bitte reichen Sie diese Anträge schnellst möglich ein. Für den Übergang finden wir eine interne Lösung, unser Ziel ist es Sie bestmöglich zu unterstützen. Die Not-Betreuung kann jederzeit beantragt werden.

Zur Klärung hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales 

Leitlinien zur Bestimmung des Personals kritischer Infrastruktur 

herausgegeben.

Sollten Sie weitere Angaben zu den Betreuungszeiten haben, können Sie dies gerne per Mail mitteilen. 

Ab Mittwoch (17.03.20) sind im Vormittag und im Nachmittag entsprechendes Lehrpersonal und päd. Mitarbeiter in der Schule. 

Bitte geben Sie Ihrem Kind Verpflegung für die Betreuungszeit und das Unterrichtsmaterial mit.

Liebe Grüße aus der Eulenschule

A. Houbé 

___________________________________________________________________________




INFO 16. März 2020

Liebe Eltern, 

hier eine weitere Erklärung zur Aussage: „Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien.“

Diese bedeutet, dass folgende Veranstaltungen ausfallen oder verschoben werden:

  • Eltern-Kind-Sprechtag
  • Elternabend JüL
  • Elternsprechtag
  • Elterncafe OGS
  • Ostersingen

Alle Klassenlehrerinnen haben Unterrichtsmaterialien für die Kinder erstellt. Diese finden Sie auf dieser Homepage unter 

„Menschen in der Schule -> Klassen -> entsprechende Klasse auswählen“. 

Zudem finden Sie auf dieser Homepage allgemeine Anregungen und Ideen unter 

„Menschen in der Schule -> Klassen“.

Die konkrete Anmeldung und Informationen zur Not-Betreuung, mit entsprechenden Formularen, folgen morgen. 

Liebe Grüße aus der Eulenschule

A. Houbé

___________________________________________________________________________

 


INFO 14. März 2020
Liebe Eltern,

ich hoffe Ihnen und Ihren Kindern geht es gut. 

In der Mail bezüglich des Not-Betreuungsangebot geben Sie bitte folgendes an:

  • Betreff: Not-Betreuungsangebot
  • Name des Kindes 
  • Klasse des Kindes 
  • Die Tage an denen Sie Betreuung benötigen.

Bitte teilen Sie uns Ihre Bedarfsanmeldung für das Not-Betreuungsangebot, bis Montag (16.03.2020) 12.00 Uhr mit.

Informationen zum weiteren Vorgehen insbesondere wie das Not-Betreuungsangebot ab Mittwoch (18.3.) aussieht, werde ich zu gegebener Zeit veröffentlichen, so dass ein regelmäßiger Blick auf diese Homepage empfohlen wird.

Sollte Ihr Kind am Freitag (13.3.2020) krank gewesen sein und daher Materialien nicht mit nach Hause genommen haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Für dringende Anliegen stehen wir Ihnen Montagmorgen telefonisch ab 8.00 Uhr zur Verfügung!

A. Houbé

______________________________________________________________________________

INFO 13. März 2020
Liebe Eltern, 

hier ein Auszug aus der Schulmail des MSB NRW 13. März 2020:

Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien
Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.
ÜBERGANGSREGELUNG: 
Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.
Not-Betreuungsangebot
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.


Sollten Sie zu den entsprechenden Personen gehören, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten und eine Betreuung nach dem 17.03. benötigen, dann teilen Sie uns dies bitte bis Montag 16.03. 12 Uhr per Mail mit. 

Wir halten Sie weiterhin über die Homepage auf dem Laufenden.

Ich wünsche Ihnen gutes Durchhaltevermögen und beste Gesundheit!

A. Houbé 
______________________________________________________________________________


INFO KW 10
Liebe Eltern, 

bei Fragen zum Thema "Corona Virus" informieren Sie sich bitte auf der Homepage der Stadt Elsdorf www.elsdorf.de, der Stadt Bergheim www.bergheim.de. oder beim Gesundheitsamt. 

Wir besprechen mit den Kindern nochmals die Hygienevorschriften, die immer gelten. 
In allen Klassenräumen und auf den Toiletten stehen Seife und Papierhandtücher bereit. 
Bitte unterstützen Sie diese Maßnahme und erklären Ihrem Kind erneut, wie man sich richtig die Hände wäscht. 

Das Waschen mit Seife und Wasser sollte mindestens 20 Sekunden dauern, das entspricht etwa dem zweimaligen Summen des Songs "Happy Birthday".

Sollten wir neue Informationen erhalten, werden wir Sie informieren. 
Danke, für Ihre Unterstützung und liebe Grüße aus der Eulenschule

A. Houbé 


fullsizeoutput ff1b


Bitte beachten Sie alle zusätzlichen allgemeinen Elternbriefe und die klassenbezogenen Elternbriefe.

Diese finden Sie in der Postmappe Ihres Kindes. 


Liebe Eltern,

 

die Kinder zur Selbstständigkeit zu erziehen und Ihre Sicherheit zu gewähren, müssen unsere gemeinsamen Ziele sein, darum möchten wir Sie an folgende geltende Vorgaben in der  Eulenschule hinweisen:

Helfen Sie Ihrem Kind den Schulweg selbständig zu bewältigen. 

Ab dem zweiten Halbjahr der 1. Klasse sollte jedes Kind seinen Schulweg alleine mit Mitschülern und ohne Eltern bewältigen können. Kinder, die aufgrund des Wohngebietes gefahren werden, sollten den Weg vom Auto in die Klasse alleine meistern. Dies gilt auch für Kinder die zu Fuß gebracht werden. Überlegen Sie, ab welcher Entfernung Ihr Kind alleine gehen kann. Die Kinder sind stolz, wenn sie dieses Vertrauen durch die Eltern geschenkt bekommen.

Bringen Sie Ihr Kind NICHT bis in den Klassenraum!

Verabschieden Sie sich vor dem Schulhoftor von Ihrem Kind und treffen Sie sich auch nach Schulschluss vordem Schulhoftor. So stärken Sie das Gefühl „Das schaffe ich alleine!“. Einer der wichtigsten Hintergründe dieser Regelung ist aber, dass wir die Sicherheit Ihres Kindes nicht gewährleisten können, wenn zahlreiche, nicht für alle bekannten Personen durch unsere Gebäude laufen.

Morgens ist nur der Eingang über den Schulhof zu nutzen.

Um 7.30 Uhr startet die Frühaufsicht auf dem Schulhof. Um ein sicheres Ankommen zu gewähren, dürfen die Kinder nur über den Schulhof ins Schulgebäude. Das Tor wird aus Sicherheitsgründen um 7.50 Uhr  geschlossen, danach ist die Schule nur noch über den Haupteingang an der Hausmeisterloge zu betreten. Bitte nutzen Sie die Klingel, so können wir sicherstellen, dass nur die Personen, die zur Schule gehören, eintritt haben. 

Bringen Sie keine vergessenen Dinge nach!

Vergessene Turnbeutel oder Butterbrote bleiben da, wo sie vergessen wurden ;-) Die Kinder lernen so sich selber zu organisieren, wenn sie erleben dürfen wie ärgerlich es ist, Dinge vergessen zu haben. Berauben Sie Ihr Kind nicht dieser Erfahrung und helfen Sie mit, einen weiteren Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen.

Bei Gesprächsbedarf nehmen Sie bitte telefonisch über das Sekretariat oder per Schulmail Kontakt zur Lehrerin oder Schulleiterin auf.

Der Austausch über die Entwicklung Ihres Kindes ist einer der  wichtigen Schnittpunkte zwischen Schule und Elternhaus. Hier gibt es Elternsprechtage, zusätzliche Elterngespräche, Eltern-Kind-Sprechtage und vieles mehr. Doch leider kommt es immer häufiger vor, dass Eltern vor oder kurz nach dem Unterricht ihres Kindes „mal eben“ mit der Lehrerin sprechen möchten. Dies ist aber aus organisatorischen Gründen und aus zuvor benannten Sicherheitsgründen nicht möglich und nicht gewünscht. Wie Sie wissen, gehen wir immer sehr zeitnah auf Ihren entsprechenden Bedarf ein.

Kurzfristige wichtige Informationen übermitteln Sie bitte schriftlich durch Ihr Kind an die Klassenlehrerin.

Hier sind z.B. Arzttermine während der Schulzeit gemeint.  Durch eine kurze schriftliche Notiz, die Sie Ihrem Kind vorher mitgeben, muss die Lehrerin informiert werden. Der Erhalt wird schriftlich quittiert. 

Parken Sie bitte auf dem großen Parkplatz vor dem Schulhof.

Wir bitten Sie, den Parkplatz am Freizeitverein gegenüber der Turnhalle für die Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen des Ganztages frei zu halten. Bitte nutzen Sie diesen Parkplatz auch nicht, um Ihre Kinder in der Schule abzuliefern oder abzuholen. Diese Parkplätze stehen nur den Mitarbeitern der Schule in der Zeit von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr zur Verfügung. 

Komfortable Parkmöglichkeiten für Sie gibt es auf dem großen Parkplatz vor dem Schulhof. Halten Sie dabei unbedingt die Busspur frei. Wenn Sie in den vorgegebenen Parktaschen parken, denken Sie bitte daran, dass der Bus Platz braucht, um die Kinder sicher ein- und auszuladen.

Ich hoffe auf Ihr Verständnis und die Einhaltung dieser sieben Vorgaben im Sinne der Sicherheit und Entwicklung Ihres Kindes.

Mit freundlichen Grüßen

 A. Houbé